Glück - Oder die Frage nach dem guten Leben

Was macht eigentlich glücklich? Die Frage ist so banal gestellt wie schwierig zu beantworten! Hier eine kurze Zusammenfassung aus diversen Forschungsarbeiten zum Thema.

Folgende Faktoren sind für die Entwicklung von Resilienz im Sinne eines effektiven Stressmanagements entscheidend
 
Glücksfaktoren
- Altruismus pflegen – Helfen Sie anderen Menschen, glücklich zu sein. Es gibt nichts egoistischeres…
- Persönliches soziales Netzwerk pflegen – Freundschaft und Familie
- Herausforderungen mit Gestaltungsfreiraum suchen – Autonomie erleben
- Meditation, gesunde Ernährung, genügend Schlaf, regelmässige Bewegung
- Mehrere Glücksmomente pro Tag verändern mehr als ein grosser Glücksmoment alle paar Monate

Glück rechnet sich!
Schlusspunkt zur 50-jährigen Forschung bezüglich Motivation: Belohnung und Wohlsein bringen mehr als Bestrafung und Unwohlsein. Als Führungskraft ist es daher entscheidend, dass Sie für sich und andere positive Rahmenbedingungen gestalten: Glückliche Menschen arbeiten kreativer, verlässlicher und produktiver.

Grundsatz: Veränderungen werden nur erreicht, wenn der Weg dazu konsequent befolgt wird.

- Täglich 2 Minuten BüroZen-Meditaion betreiben
- Täglich 3 Minuten bewusst jemanden etwas Positives tun
- Täglich 5 Minuten Zeit nehmen, die wichtigsten Erkenntnisse der letzten 24h aufzuschreiben
- Täglich 10 Minuten Gymnastik

Program: Während 3 Wochen täglich 20‘ erhöht das persönliche Glück – wissenschaftlich lupenrein bewiesen – signifikant!

Kommentare


Chris Ley Motivationsweltmeister - Mittwoch, 13. Juli 2016 - 11:48 Uhr
Das Thema Glück wird total vernachlässigt in unserer Gesellschaft. Wir meckern auf einem so hohen Niveau und merken häufig nicht wie gut es uns eigentlich geht. Das merke ich immer wieder. Gerade habe ich eine Challenge gemacht: Tue jeden Tag eine gute tat und habe so viele tolle Momente mit Menschen erlebt. Danke!
Name:*
E-Mail:
Titel:
Kommentar verfassen:*
Anti-Spam:* Spamschutz